Sekundarschule-Süd

Castrop-Rauxel
 

Willkommen an der Sekundarschule-Süd in Castrop-Rauxel


Herzlich willkommen auf der Homepage der Sekundarschule-Süd in Castrop- Rauxel.

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen möglichst viele Informationen über unsere Schule geben.

Aktuelle Informationen zum Distanzlernen ab dem 13.01.2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigten,

Liebe Schülerinnen und Schüler, 

bis zum 31. Januar 2021 findet kein Präsenzunterricht in der Schule statt. Diese Regelung entbindet nicht von der Schulpflicht, so dass die Teilnahme am Distanzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler verpflichtend ist. Im Folgenden finden sie die von der Sekundarschule-Süd festgelegten Rahmenvorgaben für den Distanzunterricht, sowie weitere Hinweise für den Zeitraum vom 13. Januar bis voraussichtlich zum 31. Januar 2021.

 

Rahmenvorgaben für die Durchführung des Distanzlernens

Die Schülerinnen und Schüler erhalten im Distanzunterricht Unterricht in allen Fächern. Die Verteilung richtet sich nach dem Stundenplan der Schülerinnen und Schüler. Die Teilnahme am Distanzunterricht ist für die Schülerinnen und Schüler verpflichtend.

Die Lehrerinnen und Lehrer stellen Materialien für die eigenständige Erarbeitung der Schülerinnen und Schüler zur Verfügung und sind bei Fragestellungen im Rahmen der im Stundenplan angegebenen Stunden (Umfang und Zeitpunkt) für die Schülerinnen und Schüler ansprechbar bzw. nehmen direkt Kontakt zu den Schülerinnen und Schülern auf. Die Materialien werden in der MNSpro Cloud/Teams (in Ausnahmefällen über postalische Lernpakete) zur Verfügung gestellt und mit einer konkreten Bearbeitungszeit gekennzeichnet. Eine solche Kennzeichnung kann sich auf eine Stunde, eine Woche oder den gesamten Zeitraum des Distanzlernens beziehen. Der Kontakt zwischen Schülerinnen/Schülern und Lehrerinnen/Lehrern kann über das Telefon, die Chat- und Videofunktion der Cloud erfolgen. Das konkrete Prozedere der Durchführung (Einzelgespräch, offene Fragerunde, Gruppengespräch) wird durch die Fachlehrerin/den Fachlehrer festgelegt. Die Kontaktaufnahme bezieht sich ausschließlich im Stundenplan vorgesehen Zeiten. Der Unterrichtstag beginnt und endet entsprechend (Beginn 08.00 Uhr / Ende Mo-Mi-Do max. 14.55 Uhr / Ende Di-Fr 12.30 Uhr). Chat- und E-Mail-Anfragen außerhalb der angegebenen Zeiten werden nicht bearbeitet/beantwortet.

Beispiel:

Laut Stundenplan hat der E-Kurs2 Mathematik Jahrgang 7 bei Herrn Wagener am Donnerstag in der Zeit von 08.00 und 09.00 Uhr Mathematik. In dieser Zeit steht er für Anfragen zu den für diesen Kurs gestellten Aufgaben im Gruppenchat oder per E-Mail zu Verfügung. Eine Antwort zu einem anderen Zeitpunkt kann nicht erwartet werden. Ggf. werden für diesen Zeitraum auch verpflichtende Gesprächstermine (Chat/Video/Telefon) vereinbart, an denen Ihre Kinder teilnehmen müssen.

Entsprechend beziehen sich die Bearbeitungszeiten für die Schülerinnen und Schüler auf die Zeiten im Stundenplan. Zur Strukturierung finden sie unter dem folgenden Link einen Plan  Cloud & Selbstlernen (unter "Wochenplan"), der durch Ihre Kinder entsprechend des Stundenplanes ausgefüllt werden kann (für die Jahrgänge 5-7 als Empfehlung, für die Jahrgänge 8-10 verpflichtend). In diesem Plan muss Ihr Kind vermerken, welche Aufgaben gestellt wurden und ob sie erledigt worden sind. Die ausgefüllten Pläne werden ggf. durch die Klassenlehrerinnen/Klassenlehrer bei Wiedereinführung des Präsenzunterrichtes eingesammelt.

Sollte es durch Erkrankung oder massive technische Beeinträchtigung dazu kommen, dass Ihr Kind an vereinbarten Terminen nicht teilnehmen kann, liegt es in Ihrer Verantwortung entsprechend der Regelungen im Präsenzunterricht, die Schule umgehend zu informieren (Fachlehrerin/Fachlehrer und Klassenlehrerin/Klassenlehrer per E-Mail) und die Fehlzeit ggf. zu entschuldigen oder ein ärztliches Attest (z.B. per Post) vorzulegen.

Sollte eine Lehrerin/ein Lehrer krankheitsbedingt oder durch andere Verpflichtungen für Anfragen nicht zur Verfügung stehen, werden die Schülerinnen und Schüler von der betreffenden Lehrerin/dem betreffenden Lehrer über den Gruppenchat in der Cloud informiert.

Die Schülerinnen und Schüler bearbeiten die Aufgabenstellungen weitestgehend selbstständig. Mit den Arbeitsmaterialien werden die Schülerinnen und Schüler darüber informiert, wie Ergebnisse eingereicht werden müssen bzw. kontrolliert werden. Abgabefristen sind durch die Schülerinnen und Schüler unbedingt einzuhalten. Die Phase des Distanzlernens und die Ergebnisse fließen entsprechend vergangener Schreiben in die Leistungsbewertung ein.

Klassenarbeiten finden in dem Zeitraum bis zum 31. Januar 2021 nicht statt.

Eine Regelung zur Zeugnisvergabe am Ende des Schulhalbjahres ist noch nicht getroffen worden.

 

In der Zeit vom 13. Januar bis zum 31. Januar 2021 ist ausschließlich das Sekretariat am Standort „Kleine Lönsstraße“ besetzt.

Anfragen bezüglich Schulbescheinigungen, Schokotickets, … stellen Sie bitte auf telefonischem Weg über das Sekretariat in der Zeit von 08.30 Uhr bis 13.00 Uhr.

Das Ministerium bittet in seiner heutigen Schulmail ausdrücklich darum, dass wir Sie, sehr geehrte Eltern, auf die beabsichtigte bundesgesetzliche Regelung hinweisen, demzufolge das Kinderkrankengeld im Jahre 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird. Sollte eine Notfallbetreuung (Jahrgänge 5 und 6) notwendig sein, müssen die Anträge bis Dienstag, 12.01.2021 um 12.00 Uhr in der Schule vorliegen. Das Formular finden Sie unter: https://www.schulministerium.nrw.de/system/files/media/document/file/Anlage%20Anmeldung%20Betreuung%20bis%20zum%2031.%20Januar%202021.pdf

 

Die Informationen des Ministeriums für Schule zum Distanzunterricht bzw. den allgemeinen Regelungen bis zum 31. Januar 2021 können auch unter https://www.schulministerium.nrw.de/startseite/regelungen-fuer-schulen-vom-11-bis-31-januar-2021 eingesehen werden.

 

Die Entwicklung der Corona-Pandemie stellt uns alle vor Herausforderungen, die wir so nicht geahnt haben bzw. vorhersehen konnten. Wir sind in Gedanken bei Ihnen und Ihren Kindern und hoffen, dass wir Anfang Februar zum Präsenzunterricht zurückkehren können.

Passen Sie bitte auf sich auf und bleiben/bleibt Sie/Ihr gesund!

Gemeinsam werden wir die Situation bewältigen.

Das Team der Sekundarschule-Süd

 

Aktuelle Informationen für den Zeitraum vom 11.01.2021- 31.01.2021


 Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Wir wünschen Ihnen und Euch ein frohes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2021.

Im Sinne des Infektionsschutzes beginnt das Kalenderjahr anders als wir erhofft haben.

Am Montag und Dienstag (11.1. und 12.1.2021) werden wir Organisationstage für die Lehrerinnen und Lehrer durchführen. Der Distanzunterricht wird dann ab Mittwoch (13.1.) stattfinden. Genauere Informationen zum Ablauf werden ab Montag auf der Homepage zu finden sein.

Sollte der begründete Bedarf an Notfallbetreuung bestehen und Ihr Kind Schülerin/Schüler der Jahrgangsstufe 5 oder 6 sein, können Sie bis Dienstag (12.1.) mit dem Ihnen bekannten Formblatt diese Betreuung beantragen.

In der Zeit vom 11.1. bis zum 31.1. ist ausschließlich der Standort "Kleine Lönsstraße" telefonisch (02305/923160) besetzt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Schulleitungsteam der Sekundarschule-Süd 


 Informationen zur Maskenpflicht 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigten,

liebe Schülerinnen und Schüler, 

wie Sie sicher den Medien entnehmen konnten, besteht ab Montag (26.Oktober.2020) bis zu den Weihnachtsferien (22.Dezember.2020) für alle Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 5 wieder eine vollständige Maskenpflicht. Die Schülerinnen und Schüler müssen auch an ihren Sitzplätzen eine Mund-Nase-Bedeckung tragen.

Statten Sie ihre Kinder bitte entsprechend mit einer Mund-Nase-Bedeckung aus. Geben Sie ihrem Kind auch eine Ersatz- oder Wechselmaske mit in die Schule. Die bisherigen Regelungen bei Fehlverhalten und bei Verlust bleiben bestehen. 

Wir wünschen Ihnen und ihren Kindern noch schöne Ferien. 

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung


Informationen zur Maskenpflicht und zum Schulbetrieb vom Land NRW



Weitere Informationen finden Sie auf folgender Internetseite:  https://www.land.nrw/corona 



Informationen zu Änderungen des Stundenrasters an der Sekundarschule-Süd

Sehr geehrte Erziehungsberechtige,

liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund der immer noch andauernden Corona-Pandemie und den daraus resultierenden besonderen Gegebenheiten, gibt es an der Sekundarschule-Süd folgende Veränderungen im Zeitraster: 


Stunde

Uhrzeit

1. Stunde

08:00 Uhr - 09:00 Uhr

2. Stunde

09:05 Uhr- 10:05 Uhr

1. Pause

10:05 Uhr- 10:25 Uhr

3. Stunde

10:25 Uhr- 11:25 Uhr

4. Stunde

11:30 Uhr- 12:30 Uhr

2. Pause

12:30 Uhr- 12:50 Uhr

5. Stunde

12:50 Uhr- 13:50 Uhr

6. Stunde

13:55 Uhr- 14:55 Uhr


Die neuen Zeiten sind zunächst bis zum 31.01.2021 gültig.

Mit freundlichen Grüßen 

Das Schulleitungsteam