Wandertag 2018 DAZ-Klasse

Wandertag der DAZ-Klasse

Am Wandertag der Sekundarschule-Süd, am 10.07.2018 ging es für die SchülerInnen der DAZ-Klasse zum Wildgehege Grutholz, welches sich in Castrop-Rauxel, nahe der Siedlung Deininghausen befindet. Zu Beginn tobten sich die Kinder auf dem mit unterschiedlichen Spielmöglichkeiten ausgestatteten Spielplatz neben dem Wildgehege aus. Es wurde getanzt, Fußball gespielt und gehüpft.
Den Höhepunkt des Wandertages erlebte die Gruppe mit Frau Marianne Scheer, Vorsitzende des Fördervereins des Wildgeheges. Sie informierte, wie Hirsche und Hirschkühe richtig gefüttert werden. Zwar hatten einige Schülerinnen und Schüler Respekt vor den Tieren, aber mithilfe von Frau Scheer haben sich alle getraut, die Hirsche zu füttern. Frau Scheer und viele weitere ehrenamtliche Helfer kümmern sich seit 2004 liebevoll um das Wildgehege. Im Wildgehege erklärte Frau Scheer, dass die Tiere nicht, wie viele annahmen, mit Brot gefüttert werden dürfen, da die Tiere die Hefe im Brot nicht vertragen. Mais und Pellets, welche dort auch im Futterautomaten am Wildgehege erhältlich sind, können bedenkenlos gefüttert werden genauso wie Äpfel, Möhren und weitere Gemüsesorten.
Interessant ist auch, dass Hirsche einmal im Jahr, Ende April, ihr Geweih abwerfen und sich anschließend ein neues entwickelt. Große abgeworfene Geweihe konnten von allen Teilnehmern angefasst werden. Während des Wachstums ist das Geweih mit einer gut durchbluteten Basthaut überzogen, die sich samtig weich anfühlt. Die Tiere waren zahm, fraßen den begeisterten Schülerinnen und Schülern aus der Hand und ließen sich streicheln. Diese Gelegenheit ließen sich einige Schülerinnen und Schüler nicht entgehen und machten Selfies mit Hirsh oder Hirschkuh.

Schülern wie Begleitern hat der Tag viel Neues gebracht und viel Spaß gemacht. Manches Sehenswerte liegt doch näher als gedacht.

 

Weitere Informationen: http://www.wildgehege-grutholz.de

 

Comments are closed.