Aufnahme / Anmeldung

Im laufenden Schuljahr nehmen wir keine Schülerinnen und Schüler neu auf. Dies entspricht auch den Vorgaben, die im §46 Abs. 1 des SchulG gemacht werden.

Die einzige Ausnahme stellt einen Umzug aus einer anderen Stadt in die nähere Umgebung dar. Und auch hier ist ein freier Platz in der gewünschten Jahrgangsstufe Voraussetzung für die Aufnahme.

Grundsätzlich ist es aber jederzeit möglich, ein Kind bei einem vorgesehenen Wechsel zum Schuljahr auf unsere Warteliste setzen zu lassen. Ein Antrag auf Schulformwechsel muss bis zum Ende der Jahrgangsstufe 8 gestellt werden (APO-S I § 13).

Bitte kontaktieren Sie für weitere Informationen unser Sekretariat.

Im Anschluss an unsere Versetzungkonferenzen können wir dann Auskunft darüber geben, ob der gewünschte Platz zur Verfügung steht oder nicht, so dass ggf. eine Aufnahme zum neuen Schuljahr erfolgen kann.

Die Aufnahmegespräche für den zukünftigen Jahrgang 5 finden jeweils zu Beginn des 2. Halbjahres statt. Die Termine werden durch die Stadt festgelegt und durch die Grundschulen, … mitgeteilt.

Zu den Aufnahmegesprächen sind der Anmeldeschein (für Jahrgang 5), die Schulformempfehlung (für Jahrgang 5), die letzten Zeugnisse sowie die Geburtsurkunde mitzubringen.

Comments are closed.