Vorlesewettbewerb 2018

Vorlesewettbewerb an der Sekundarschule-Süd

Auch im Zeitalter von Smartphones und Co haben Bücher ihre Anziehungskraft nicht verloren. Dies bewies nicht zuletzt der diesjährige Vorlesewettbewerb (initiiert vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.) an der Sekundarschule-Süd in Castrop-Rauxel.

Die Jahrgangsstufe 6 schickte am 14.12.2017 ihre Klassensieger/-innen in die finale Runde. Die sechs Schülerinnen und Schüler lasen im gemütlichen Ambiente der Schulbücherei zunächst aus Romanen ihrer Wahl vor und mussten ihr Können anschließend an J.R.R. Tolkiens „Hobbit“ unter Beweis stellen. Das Publikum wurde dabei schnell in den Bann der verschiedenen Geschichten gezogen.

Die aus drei Personen bestehende Jury war sich anschließend schnell einig, dass Tim H. aus der 6c (2. von rechts) sowohl den Wahltext („High Love“ von M. Ottenschläger) als auch den vorgegebenen Textauszug von J.R.R. Tolkien so überzeugend präsentiert hatte, dass er einstimmig zum Schulsieger erklärt werden konnte. Platz 2 belegte die Schülerin Ilham E.-J. aus der 6a (3. von links) und Platz 3 konnte Eileen W. aus der 6d (3. Von rechts) für sich beanspruchen. Zum Kreis der Vorleser gehörten außerdem Maurice W., Toni P. und Lee-Ann W..

Die Sekundarschule-Süd drückt Tim H. ganz fest die Daumen für die nächste Runde des Vorlesewettbewerbs.

Autor: R. Held (Jurymitglied und Lehrer an der Sekundarschule-Süd)

Comments are closed.